Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen robotico.de:

§ 1 GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehung zwischen robotico (robotico.de) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt robotico.de nur an wenn robotico.de schriftlich zugestimmt hat.

 

 

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei robotico.de aufgeben, schicken wir Ihnen zur Bestätigung eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei robotico.de bestätigen soll und die Details der Bestellung enthält. (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern informiert Sie nur darüber, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

 

 

§ 3 FREIWILLIGE RÜCKNAHME VON DIVERSEN PRODUKTEN

Unabhängig von den Ihnen gesetzlich zustehenden Rechten bietet Ihnen robotico.de die folgende freiwillige Rücknahmegarantie an: Produkte die sich nicht im Gebrauch befanden, noch originalverpackt und ohne gebrochene Versiegelung sind, werden wir in bewährter kulanter Vorgehensweise im Sinne des Kundeninteresse behandeln und gewähren hier ein 30-tägiges Rückgaberecht ab Erhalt der Ware.

Die Ware ist an

 

robotico

Arnulfstrasse 199

80634 München

 

zurückzusenden.

Bitte benutzen Sie zur Rückgabe unser online Kontaktformular unter der Rubrik Kundenservice.

Im Falle einer Rücksendung unter Beachtung der oben im vorliegenden § 4 genannten kulanten Bedingungen erstatten wir Ihnen den von Ihnen schon geleisteten Kaufpreis, nicht jedoch die Versandkosten. Sie tragen die Transportgefahr. Diese Rücknahmegarantie beschränkt nicht Ihre gesetzlichen Rechte und somit auch nicht Ihr Widerrufsrecht nach § 3 der vorliegenden AGB.

 

 

§ 4 LIEFERUNG

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung durch Direktlieferung oder einen beauftragten Paketdienst (DHL) an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. 

Falls robotico.de ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von robotico.de seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist robotico.de dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

 

 

§ 5 FÄLLIGKEIT UND ZAHLUNG, VERZUG

Der Besteller kann den Kaufpreis per Überweisung zahlen. Ein Kauf auf Rechnung ist nach Prüfung möglich. robotico.de behält sich die Belieferung auf Rechnung in jedem Fall vor. Im Falle eines Verzugs ist robotico.de berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls robotico.de ein höherer Schaden durch den Zahlungsverzug nachweisbar entstanden ist, ist robotico.de berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

 

§ 6 BESONDERHEITEN BEIM KAUF AUF RECHNUNG

Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren und für gewerbliche Endabnehmer möglich. Die Lieferadresse, die Hausanschrift und die Rechnungsadresse müssen identisch sein und innerhalb Deutschlands oder Österreichs liegen. Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung sofort fällig.

Bei Zahlung auf Rechnung prüft und bewertet robotico.de die Datenangaben der Besteller und behält sich daraufhin die Belieferung auf Rechnung in jedem Fall vor.

 

 

§ 7 AUFRECHNUNG ZURÜCKHALTUNG

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von robotico.de unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

 

§ 8 EIGENTUMSVORBEHALT

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von robotico.de

 

 

§ 9 MÄNGELHAFTUNG

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

Sofern robotico.de fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an robotico.de  auf Kosten von robotico.de zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. robotico.de behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

 

§ 10 ANWENDBARES RECHT

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

 

§ 11 ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG

gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.